Blue Flower

Sehr geehrte Hietzingerinnen und Hietzinger!
Liebe Freundinnen und Freunde Hietzings!

Schon kommenden Sonntag werden die Uhren wieder (und möglicherweise gar nicht mehr so oft) umgestellt. Ein sicheres Zeichen dafür, dass die warme Jahreszeit nun wirklich näher rückt. Die blühenden Vorboten des Frühlings erleben wir ja schon seit einigen Tagen im schönen Hietzinger Ortsbild. Sagen Sie mir gern Ihre liebsten Hietzinger Eindrücke in dieser Jahreszeit!

Im Bezirk werden meist in den ersten Monaten im Jahr größere Projekte zur Umsetzung beschlossen. Diesmal sind es vor allem Schwerpunktprojekte, die besonders den Kindern und Familien zu Gute kommen werden. Informationen dazu und zu weiteren wichtigen Hietzing-Themen habe ich hier wieder für Sie zusammengefasst:

Verbindungsbahn-Neu: Hietzing spricht mit einer Stimme!

In der vergangenen Bezirksvertretungssitzung am 13. März ist es erstmals in der Legislaturperiode geglückt, dass sich alle Bezirksrätinnen und Bezirksräte der Bezirksvertretung namentlich gemeinsam für wesentliche Änderungen beim ÖBB-Jahrhundertprojekt „Verbindungsbahn-Neu“ ausgesprochen haben. Diese zwölf Forderungen  wurden beschlossen. Ich hoffe, dass sich die Projektverantwortlichen ÖBB und Stadt Wien darüber im Klaren sind, dass sie spätestens jetzt die umfassenden Forderungen des Bezirks im Sinne der Bürgerinnen und Bürger beachten müssen. Auf meiner Homepage können Sie die zwölf Forderungspunkte nachlesen. Sagen Sie bitte Bescheid, wenn Sie Fragen dazu haben.

Wegekonzept für unseren Hörndlwald

Um den Baumbestand des Hörndlwalds nachhaltig zu sichern und gleichzeitig die wichtige Naherholungsfunktion des Hörndlwalds zu ermöglichen, wurde von der MA 49/Forstverwaltung ein neues Wegekonzept erarbeitet. Dieses hat sie der Bezirksvorstehung und dem Verein „Rettet den Hörndlwald“ bei einem gemeinsamen Termin präsentiert.
 
Ein ganz wichtiger Punkt ist die detaillierte Information und die Einbindung der Bevölkerung. Dazu findet am 5. April um 16.00 Uhr eine Begehung mit der MA 49 statt, zu der alle Interessierten eingeladen sind! Treffpunkt ist am Sportplatz im Hörndlwald. Das Konzept und die umfassenden Erklärungen finden Sie schon vorab hier. Im Konzept werden die wichtigen Problemkreise wie z.B. Haftungsfragen, Umweltschutz, aber auch Verjüngung und Pflege behandelt. Sagen Sie mir bitte gern Ihre Meinung dazu!

Mit dem Weltfrauentag am 8. März ist auch „HELENE“, unser Mentoring-Programm von erfolgreichen Hietzingerinnen für junge Hietzingerinnen, in die zweite Runde gestartet. Die jungen Hietzingerinnen bekommen bei „HELENE“ die Chance auf Einblicke in die Berufswelt, um leichter entscheiden zu können, in welchen Bereichen Sie beruflich einmal tätig sein wollen. Neben beruflich sehr engagierten Hietzingerinnen steht ihnen dabei auch eine professionelle Trainerin zur Seite. Wenn Sie in Ihrem Umfeld junge Frauen im Alter von 16 bis 26 kennen, für die eine Teilnahme am Mentoring-Programm "HELENE" interessant ist, geben Sie bitte diesen Link weiter. Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen!

Volksschule Ober St. Veit: Schulhof wird gestaltet

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Ober St. Veit können sich endlich auf die lang ersehnte Neugestaltung ihres Schulhofs freuen. Die budgetären Mittel zur Generalsanierung des Schulhofes haben wir in der Bezirksvertretungssitzung am 13. März beschlossen. Damit gehört der dauerhaft durchnässte nordseitige Schulhof bzw. -garten schon bald der Vergangenheit an. Zusätzlich zu einem Bodenbelag werden Sitzmöglichkeiten und eine Stufenanlage für den Zugang zur Spielfläche errichtet.

 
Mehr Kinderbetreuungsplätze am Girzenberg

Der Städtische Kindergarten „Girzenberg“ in der Angermayergasse 9 hat aktuell Platz für sieben Kindergartengruppen. Nun haben wir es geschafft, dass bis zum Beginn des Herbstsemesters eine weitere Kleinkindergruppe mit 15 Plätzen für die 0- bis 3-Jährigen entstehen wird. Die ehemalige Hausmeisterwohnung wird dazu umgebaut, die Kosten werden aus dem Bezirksbudget getragen.

 
Hundeauslaufplatz am Rosenhügel errichtet

Der neue Hundeauslaufplatz am Wasserspeicher am Rosenhügel wurde gerade fertiggestellt und steht ab sofort den Hundehalter/innen mit ihren Hunden zur Verfügung. Es freut mich sehr, dass es gelungen ist, diesen dringend benötigten zusätzlichen Hundeauslaufplatz zu errichten. Mit finanzieller Beteiligung aus den Bezirken Meidling und Liesing haben wir dieses bezirksübergreifende Projekt umgesetzt. Ich freue mich, wenn Sie mir von Ihren ersten Erfahrungen berichten!

 
Streckerpark bekommt eine neue WC-Anlage

Seit vielen, vielen Jahren gefordert und nun endlich auf der Zielgeraden: Nach intensiven Arbeitsgesprächen mit der MA 48/Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark haben wir es erreicht, dass im Streckerpark eine WC-Anlage gebaut wird. Die neue, öffentliche WC-Anlage kommt neben das historische Pissoir und die Bauarbeiten sollen mit Ende Sommer abgeschlossen sein. Für die Qualität des Spielplatzes und die jungen Benützer/innen mit ihren (Groß-)Eltern und Begleiter/innen wird das ein kleiner „Quantensprung“ sein.

Am Freitag, den 5. April 2019 um 17.00 Uhr lädt Sie die Hietzinger Bezirksakademie mit dem designierten Leiter DI Wolfgang Schönlaub zu einer Podiumsdiskussion mit Spitzenvertreter/innen der österreichischen Parteien zur Europawahl ein. Es geht um Europa, es geht um Sie, reden Sie mit, wenn die Politiker/innen bei uns im Hietzinger Amtshaus ihre Standpunkte mit Ihnen diskutieren. Für weitere Infos und Anmeldung klicken Sie bitte hier.

Lassen Sie mich bitte wissen, wenn Ihnen einzelne Themen abgehen oder Sie detaillierte Informationen zu der einen oder anderen Frage benötigen. Schauen Sie immer gern  auch unter www.facebook.com/SilkeKobald oder unter www.silkekobald.at nach, was es in Hietzing Neues gibt.


Für das bevorstehende Osterfest wünsche ich Ihnen schon jetzt alles Gute und genießen Sie die Frühlingstage bis dahin.

Herzliche Grüße,

Silke Kobald