Blue Flower

Sehr geehrte Hietzingerinnen und Hietzinger!
Liebe Freundinnen und Freunde Hietzings!

Wo immer Sie sich gerade aufhalten, wenn Sie meinen Hietzing-Überlick lesen, hoffe ich, Sie haben es halbwegs kühl. In der besonders aktiven und manchmal auch hektischen Mai-Juni-Zeit hat sich in Hietzing ganz viel getan und einige Eckpunkte habe ich wieder für Sie zusammengefasst. Wenn Sie zu einzelnen Themen mehr wissen wollen oder Fragen zu anderen Bereichen haben, melden Sie sich gern bei mir!

Zusätzliche Haltestelle in der neuen Buslinienführung erreicht
Mit Beginn der ersten Ferienwoche ist von den Wiener Linien die Neuorganisation der Buslinien im Bereich Alt-Hietzing, Küniglberg, Lainz und Speising inklusive der Wohngebiete St. Hubertus und der Friedensstadt in Kraft getreten. Im Vorfeld der Buslinienänderung hat sich herausgestellt, dass die Wiener Linien geplant hatten, die Station Stranzenberggasse mit den bisherigen Buslinien 56A und 56B nicht mehr anzufahren. Nach intensiven Gesprächen mit den Wiener Linien haben wir es nun erreicht, dass neue Haltestellen in Richtung Speising und Mauer in der Fasangartengasse Ecke Würzburggasse und in Fahrtrichtung ORF Zentrum und Kennedybrücke in der Melchartgasse als Ersatz für die Stranzenberggasse errichtet wurden. Der zusätzliche Fußweg konnte somit wesentlich verkürzt werden. Die Wiener Linien haben dem Bezirk ebenfalls zugesagt, in den Monaten Juli, August und September die Auslastung der einzelnen Busverbindungen intensiv zu prüfen und eventuell Nachbesserungen an den Intervallen vorzunehmen. Sagen Sie daher bitte den Wiener Linien telefonisch unter (01) 7909100 oder via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und gern auch mir Ihre Meinung zu den neuen Fahrplänen.
 
Montecuccoliplatz: Kommt endlich der ersehnte Nahversorger?
Es ist wirklich unzumutbar, dass Wiener Wohnen die Bevölkerung am Küniglberg mit der Nahversorgungsproblematik seit dreieinhalb Jahren im Stich lässt. Sie erinnern sich bestimmt – der Zielpunkt war im Dezember 2015 geschlossen worden. Nun scheint endlich Bewegung in die Sache zu kommen, denn Wiener Wohnen hat um eine Änderung der Flächenwidmung am ehemaligen Standort der Zielpunkt Filiale angesucht. Ein Wohnblock mit einem im Erdgeschoss befindlichen Supermarkt soll entstehen. Im Flächenwidmungsverfahren wollen wir sichergestellt haben, dass es auf jeden Fall wieder einen Nahversorger für die dortige Wohnbevölkerung geben wird. Die Vereinbarung mit dem Lebensmittelhändler SPAR gibt es ja bereits, die Abholboxen sind seit kurzem in Betrieb.
 
Drei neue Kinderfachärzte für Hietzing
Tolle Neuigkeiten für unsere medizinische Versorgung in Hietzing: Gleich drei Kinderfachärzte mit Kassenvertrag haben die Gemeinschaftspraxis „Doctopus“ in der Auhofstraße 185 eröffnet. Damit ist der große Wunsch vieler Eltern nach zusätzlichen Kinderärzten erfüllt und die wichtige medizinische Versorgung unserer Kinder hat sich dadurch spürbar verbessert. Die neue Gemeinschaftspraxis ist Teil des Gesundheitsparks St. Josef. Weitere Infos gibt es hier.
 
Neubau ORF-Zentrum
Der ORF startet nun mit den geplanten Um- und Neubauten auf seinem Areal. Der Ursprungsentwurf des Bauvorhabens hätte einen massiven, neuen Baukörper im Bereich Elisabethallee zur Folge gehabt. Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, dass der neue Entwurf weniger stark in das Hietzinger Ortsbild eingreift und sich besser in die Umgebung einfügt. Während der Bauarbeiten bitten wir die Anrainer/innen um Verständnis. Geplant ist, dass die Arbeiten ca. Ende 2021 abgeschlossen sind. Diesen Dienstag Abend gibt es noch einmal die Gelegenheit bei einer ORF-Info-Veranstaltung teilzunehmen. Weitere Infos finden Sie hier.

Wittgensteinstraße wird fertig saniert
Die seit vielen Jahren dringend notwendige Sanierung der gesamten Wittgensteinstraße geht nun in die finale Phase über. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich Ende Juli 2019 und betreffen den Abschnitt der Wittgensteinstraße zwischen den Kreuzungsbereichen Napoleonwaldgasse und Speisinger Straße. Zusätzlich werden im 23. Bezirk die Heudörfelgasse im Bereich zwischen der Wittgensteinstraße und der Franz-Asenbauer-Gasse sowie die Speisinger Straße auf der Länge zwischen der Rosenhügelstraße und Friedensstraße saniert. Um die Verkehrssicherheit im Kreuzungsplateau Rosenhügelstraße und Speisinger Straße zu verbessern, wird dieses ebenfalls umgebaut. Die Anrainer/innen bekommen demnächst eine detaillierte Information der MA28.
 
Straßenbeleuchtung untere Schweizertalstraße wird erneuert

Nachdem im letzten Jahr die Generalsanierung der Straßenbeleuchtung in der oberen Schweizertalstraße abgeschlossen war, hat nun der diesjährige, intensive Winter dazu geführt, dass auch die Straßenbeleuchtung in der unteren Schweizertalstraße nicht mehr einwandfrei funktioniert. Eine Sanierung der Beleuchtungsanlage zwischen Erzbischofgasse und Mariensteig ist daher unumgänglich. Die Arbeiten fangen voraussichtlich Mitte August an.  
 
Wo es auch in Hietzing richtig heiß ist
Zur Zeit erleben wir gerade wieder, dass es vermehrt zu überproportional heißen Tagen kommt. In Hietzing liegt dank der Vielzahl an Bäumen und Sträuchern die Durchschnittstemperatur deutlich unter jener von Wien. Trotzdem gibt es auch bei uns Bereiche, in denen sich die Hitze staut. Wir sind im Bezirk gerade dabei, diese Örtlichkeiten zu erfassen. Lassen Sie mich daher bitte wissen, welche Plätze Ihnen im Bezirk einfallen, bei denen sich sogenannte Hitzeinseln bilden.
 
Biosphärenpark Wienerwald: Buch zu vergeben

Apropos Hitze: Mit dem Lainzer Tiergarten haben wir nicht nur eine kühlende, grüne Lunge in unserem Bezirk, sondern auch ein letztes Stück urtümlichen Wienerwalds vor unserer Haustüre. Seit 2005 ist der Wienerwald von der UNESCO in der weltweiten Liste der Biosphärenparks angeführt. Weitere Infos finden Sie hier. Ich habe für Sie zehn Exemplare des schön gestalteten Bildbandes „Biosphärenpark Wienerwald“ organisiert. Melden Sie sich bitte, wenn wir Ihnen eines zur Seite legen sollen. First come, first served!
 
Die Hietzinger Bezirksakademie hat einen neuen Leiter
Heinzpeter Thiel hat mit tatkräftiger Unterstützung meines Vorgängers Heinz Gerstbach 2006 die Hietzinger Bezirksakademie ins Leben gerufen. Gemeinsam mit seiner Frau Hildegard hat er seither über 500 Veranstaltungen mit mehr als 10.000 Besucherinnen und Besuchern erfolgreich durchgeführt. Nach 13 Jahren hat er nun seine Funktion an Dipl. Ing Wolfgang Schönlaub übergeben. Für das jahrelange Engagement für die Hietzingerinnen und Hietzinger bedanke ich mich herzlich bei Familie Thiel. Wolfgang Schönlaub wünsche ich für die Leitung der Hietzinger Bezirksakademie viel Erfolg und alles Gute! Wenn Sie das Programm der Hietzinger Bezirksakademie erhalten möchten, dann schicken Sie mir bitte ein Mail.
 
Erwin-Strahl-Weg eröffnet
Seit ein paar Tagen gibt es einen „neuen“ Weg im Bezirk, benannt nach dem 2011 verstorbenen Hietzinger Schauspieler Erwin Strahl. Im Beisein seiner Familie Waltraut Haas und Marcus Strahl sowie vielen Angehörigen und Freunden des Publikumslieblings wurde der Weg im Maxingpark eröffnet.

Im Rahmen der Zertifizierung Hietzings als erster „familienfreundlicher Bezirk“ Wiens haben wir auch die Meinungen der jüngsten Bezirksbewohner/innen eingeholt und für die Volksschulkinder den Zeichen- und Malwettbewerb „Mein Hietzing“ durchgeführt. Eine Jury bestehend aus dem bekannten Maler und Bildhauer Eduard Diem und den Journalisten Hans Steiner vom Bezirksblatt, Ernst Georg Berger von der Bezirkszeitung und Aylin Sahinoglu von hietzing.at hat die Gewinner/innen des Malwettbewerbes gekürt. Diese können Sie hier nachlesen. Mit den Klassen, die sich am Malwettbewerb beteiligt hatten, haben wir uns als Dankeschön im Marionettentheater Schönbrunn die „Kleine Nachtmusik“ angesehen. Das war ein besonders nettes Erlebnis inklusive Blick hinter die Kulissen.
 
Hietzinger Ferienspiel: Am 3. Juli geht’s los!
Jeden Mittwoch in den Sommerferien wartet wieder ein buntes Programm auf Hietzings Schulkinder, das von vielen Hietzinger Unternehmen und Organisationen unterstützt wird. Das Programmheft haben die Kinder bereits in ihren Schulen bekommen, zusätzlich ist es auch auf meiner Homepage abrufbar. Die diesjährige Abschlussveranstaltung findet bei einem gemeinsamen Picknick mit Spiel und Spaß auf der Wiese der Hermesvilla am Freitag, den 30. August 2019 statt. Dabei werden wir auf spannende Art und Weise die Arbeit der Wiener Försterinnen und Förster kennenlernen und viel Wissenswertes über die Bäume und deren nachhaltigen Einsatz erfahren. Ich freue mich sehr, wenn Sie mit Ihren Kindern und Enkelkindern dabei sein mögen!

silkekobald.at

Anschrift
Mag. Silke Kobald
Bezirksvorsteherin Hietzing
1130 Wien, Hietzinger Kai 1-3
Tel.: 01/4000-13111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!