Blue Flower

Vor der Sommerzeit melde ich mich wieder bei Ihnen mit den aktuellen Hietzing-Themen: 

Ausbau der „Verbindungsbahn“ kommt auf Schiene

Mit der kürzlich stattgefundenen Vertragsunterzeichnung zwischen Stadt Wien und ÖBB kommt der vom Bezirk seit vielen Jahren geforderte Ausbau der Verbindungsbahn nun endlich auf Schiene. Zwei neue Stationen Stranzenbergbrücke und Hietzinger Hauptstraße, eine Sanierung und geringfügige Verlegung der Haltestelle Speising und ein 15-Minuten-Takt sind in der Vereinbarung festgehalten. Unklar und schwer vorstellbar ist, wie die von den ÖBB beabsichtigte Auflassung von bestehenden Eisenbahnkreuzungen erfolgen soll. Darum fordere ich, dass die ÖBB nun vor Beginn der Detailplanungen umgehend einen offenen Diskussionsprozess mit der Bevölkerung und dem Bezirk aufnehmen. Erste Informationen hoffen wir in der nächsten Bezirks-Mobilitätskommission zu bekommen. Für Hietzing bedeutet dieser gesamte Prozess und die zu erwartenden umfassenden Bauarbeiten ab 2020 eine besondere Herausforderung für die kommenden Jahre. Über die nächsten Schritte werde ich Sie selbstverständlich am Laufenden halten. 

Ober St. Veit bekommt wieder einen Postpartner

Das sind wirklich gute Nachrichten, nachdem mit der Zielpunktschließung in Ober St. Veit auch der Postpartner abhandengekommen war: Ab 5. September fungiert dankenswerterweise Elisabeth Glaeser, Inhaberin des Bücher- und Geschenkeladens in der Ober St. Veiter Einkaufspassage, Hietzinger Hauptstraße 147, als neue Postpartnerin und übersiedelt ihr Geschäft in das Lokal nebenan. Ich freue mich sehr, dass dieser wichtige Schritt für Ober St. Veit mit vereinten Kräften gelungen ist! 

Parken am Küniglberg

Aufgrund von Anzeigen aus der Umgebung hat die MA 67/Parkraumüberwachung am Küniglberg die Anrainer/innen in diversen Gassen (Konrad-Duden-Gasse, Melchartgasse, Dontgasse, Genéegasse) darauf aufmerksam gemacht, dass sie aufgrund der zu geringen Restfahrbahnbreite nicht legal parken. Wir suchen gerade im Eiltempo mit der MA 46/Verkehrsorganisation nach einer Lösung, um legales Parken möglich zu machen, damit die Anrainer/innen zukünftig wieder beruhigt in ihrer Gasse parken können. Sobald die Lösungsvorschläge ausgearbeitet sind, werde ich die Anrainer/innen umgehend informieren. 

Parken in Hietzing

Der Parkplatzdruck ist, wie wir wissen, in manchen Gebieten Hietzings deutlich spürbar. Um eine Grundlage für fundierte Entscheidungen in der Parkpickerlfrage zu bekommen, haben wir von der Stadt in der Bezirksvertretungssitzung letzte Woche nun genaue Erhebungen zur Parkraumauslastung nach Beendigung der U4-Sperre gefordert. Daraus werden sich auch die nächsten Schritte für den Bezirk ergeben und auf jeden Fall wird die Bevölkerung in die Entscheidung einbezogen. Übrigens, die höchstgerichtliche Entscheidung zum Anrainerparken in Wien liegt derzeit noch nicht vor; wir erwarten sie mit Spannung. 

Vorfeld von Schloß Schönbrunn

Zur umstrittenen Flächenwidmung für das Vorfeld Schönbrunn haben nun auch namhafte Experten wie Architekt Prof. Manfred Wehdorn gemeinsam mit Verkehrsplaner Dr. Werner Rosinak ihre Alternativvorschläge auf den Tisch gelegt und setzen sich gemeinsam mit dem Bezirk dafür ein, dass zumindest für die geplanten rd. 230 oberirdischen PKW-Parkplätze eine Tiefgarage errichtet wird und die ebenfalls oberirdisch geplanten Bus-Parkplätze deutlich abgesenkt und damit weniger sichtbar werden. Wir hoffen sehr, dass Schloß Schönbrunn und Stadt Wien in der derzeitigen Nachdenkpause doch noch zu der Überzeugung gelangen, dass das Weltkulturerbe Schönbrunn eine ihm würdige Gestaltung des Vorfelds verdient hat. 

Geplante Eingliederung des Botanischen Gartens in den Tiergarten Schönbrunn

Mit der Absicht des Tiergartens, den Botanischen Garten einzugliedern, würde das Ende der freien Durchwegung auf Hietzinger Seite einhergehen. Dieser besonders ruhige und erholsame Teil des Schönbrunner Schlossgartens mit dem zusätzlichen Eingang in der Maxingstraße ermöglicht es gerade der Hietzinger Bevölkerung, diesen Bereich fernab des Touristentrubels zum Spazierengehen und Laufen zu nutzen. In der Bezirksvertretungssitzung am 15. Juni 2016 haben sich daher alle Fraktionen gemeinsam dafür ausgesprochen, dass der Botanische Garten erhalten und weiter frei zugänglich bleibt. 

U4-Sperre ab 2. Juli von Hütteldorf bis Schönbrunn

Die begleitenden Maßnahmen zur U4-Sperre haben bisher größtenteils wirklich gut funktioniert. Ab 2. Juli gibt es aus Hietzinger Sicht dann noch die letzte große Umstellung, wenn die bisherige Sperre bis Schönbrunn verlängert wird. Bitte denken Sie daran, dass von 2. Juli bis 4. September die U4 von Hütteldorf bis Schönbrunn gesperrt ist. 

Bis Ende Juni gibt es bei freiem Eintritt noch so manches „Gustostückerl“ am Spielplan der Hietzinger Festwochen, www.hietzing.at: 

Chorkonzert von Musica Viva am Samstag, 25. Juni 2016

Unter dem Motto „Wochenend und Sonnenschein“ gibt der beliebte Hietzinger Chor Musica Viva übermorgen, Samstag, deutsche Schlager der Zwanziger Jahre und die unsterblichen Songs der Comedian Harmonists zum Besten. Amtshaus Hietzing, Großer Festsaal, 19.30 Uhr. Einfach hinkommen! 

Kammermusikabend mit Philharmoniker Johannes Kostner am Mittwoch, 29. Juni 2016

Ein besonderes Highlight wird der Kammermusikabend am Mittwoch, den 29. Juni 2016 mit dem Ensemble „Wiener Artists“ von Philharmoniker Johannes Kostner sein. Im Anschluss an das Konzert laden wir zu einem Sektempfang mit den Künstler/innen. Amtshaus Hietzing, Großer Festsaal, 19.30 Uhr. Die Details finden Sie anbei; bitte einfach hinkommen und genießen!  

Mitmachen beim Hietzinger Ferienspiel

Wenn Ihre Kinder in den Ferien gern etwas Abwechslungsreiches erleben wollen, sind sie beim Hietzinger Ferienspiel wieder genau richtig. Jeden Mittwoch wartet ein buntes Programm; die Details finden Sie demnächst auf www.hietzing.at. Wir schicken Ihnen das kleine Programmheftchen – die Kinder haben es schon in der Volksschule bekommen - gern auch per Post zu; sagen Sie bitte einfach Bescheid. Die Abschlussfahrt des Ferienspiels geht diesmal mit einem Oldtimer-Bus zur Seegrotte Hinterbrühl. Ich freue mich, wenn Ihre Kinder und Sie bei der gemeinsamen Nostalgiefahrt dabei sind.  

Falls Sie über diese Hietzing-Themen hinaus zusätzliche Informationen benötigen oder Sie spezielle Fragen, Anliegen oder Ideen haben, lassen Sie es mich bitte jederzeit wissen. Sie finden mich auch auf Facebook mit Aktuellem aus Hietzing unter www.facebook.com/silkekobald und im Internet unter www.silkekobald.at; vielleicht wollen Sie da auch das eine oder andere Mal vorbei schauen. 

Und nun wünsche ich Ihnen einen wunderschönen Sommer! Erholen Sie sich gut, genießen Sie die Zeit und ich freue mich, wenn wir einander zwischendurch in Hietzing sehen!