Blue Flower

Sehr geehrte Hietzingerinnen und Hietzinger!
Sehr geehrte Freundinnen und Freunde Hietzings!


Weihnachten klopft jetzt schon deutlich hörbar an die Tür. Die letzten Erledigungen und Besorgungen für das Fest wollen gemacht werden, vielleicht haben Sie auch noch den einen oder anderen Besuch am Christkindlmarkt vor und so melde ich mich diesmal wirklich nur kurz bei Ihnen.

Für die Bezirkspolitik ist vergangene Woche der Sitzungskreis des Jahres mit der letzten Bezirksvertretungssitzung abgeschlossen worden. Wir haben noch wichtige Anträge beschlossen. So haben wir u.a. zusätzliche Schutzzonen in Ober St. Veit und erneut eine Parkgarage für den geplanten ORF-Zubau gefordert. Bis der ehemalige Zielpunkt-Standort am Montecuccoliplatz für einen Nahversorger wieder fit gemacht ist, setzen wir uns weiterhin für eine Übergangslösung ein.

Ein echter Zwischenerfolg ist uns am Donnerstag bei der Bürgerversammlung zum Unter St. Veiter Postamt gelungen: Die Postfiliale schließt nicht wie beabsichtigt mit Ende des Jahres, sondern hält bis auf weiteres geöffnet (mit reduzierten Zeiten). Jetzt ist ein Postpartner gesucht! Näheres dazu und zu weiteren Hietzing-Themen lesen Sie bitte auf meiner Homepage.
 
Für Jänner habe ich hier drei Hietzinger Kultur-Highlights für Sie:

Hietzinger Bürgerball am 20. Jänner 2017

Ballkarten für den Hietzinger Bürgerball im Parkhotel Schönbrunn bekommen Sie vor Weihnachten, wenn Sie Ihren Lieben Karten schenken wollen, noch am Di und Do im Ballbüro und nach den Feiertagen wieder ab 3. Jänner. Alle Infos unter www.hietzinger-buergerball.at.

Neujahrskonzert mit der Gardemusik

Das neue Jahr begrüßen wir am 11. Jänner 2017 mit dem traditionellen Neujahrskonzert der Gardemusik Wien. 19.00 Uhr, Amtshaus Hietzing, Großer Festsaal. Karten zu 17,00 € können Sie schon jetzt unter der Tel. 01/4000-13116 vorbestellen und die reservierten Karten bis 9. Jänner 2017 in der Bezirksvorstehung abholen.

Cornelius Obonya liest in der Klimt-Villa

Burgschauspieler Cornelius Obonya liest im Rahmen des Literaturpreises „Texte. Preis für junge Literatur“ am 18. Jänner 2017 um 19.00 Uhr in der Klimt-Villa aus den diesjährigen Texten der hochtalentierten Jugendlichen. Gemeinsam mit dem Kurier und dem Verein Literarische Bühnen Wien organisieren wir diese Lesung und können für Sie ein Kartenkontingent zur Verfügung stellen. Wenn Sie Herrn Obonya live in seinem Bezirk erleben wollen, sagen Sie mir bitte rasch Bescheid (first come, first serve) und ich reserviere gern die Zählkarten für Sie.

Frohe Weihnachten!

Zum Jahresende sage ich Ihnen für all die Rückmeldungen, Ihr Engagement und Ihre Zeit herzlich danke. Bitte wenden Sie sich auch zukünftig mit Ihren Ideen, Lob und Kritik direkt an mich.

Wollen wir die letzten Tage im Advent jetzt dazu nützen, um uns auf die Bedeutung des bevorstehenden Weihnachtsfests zu besinnen, innezuhalten und ein bisschen Ruhe abseits vom Alltag einkehren zu lassen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien und Freunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes und zufriedenes Jahr 2017!


Herzliche Grüße,

Silke Kobald