Blue Flower

Lesen Sie hier Beiträge unserer Bezirksvorsteherin
Mag. Silke Kobald 
Bezirksvorstehung Hietzing
Website
Facebook

Man spürt nun schon recht deutlich, dass langsam die Ferienzeit ins Land zieht. Die bewegenden Maturafeiern sind erfolgt – herzlichen Glückwunsch an die Hietzinger Maturant/innen und Professor/innen, die so hervorragend und erfolgreich mit der Zentralmatura zurecht gekommen sind – und die Abschlussfeiern in Schulen und Kindergärten und viele Feste im Freien sind gerade im Gang.

Bevor es bei vielen nun Richtung Urlaub geht, melde ich mich noch einmal mit einem Überblick über die aktuellen Bezirksereignisse:

Hietzinger Bildungsgipfel

Vor kurzem habe ich die Expertinnen und Experten des Stadtschulrates, des Stadtratbüros für Bildung und der Wiener Schul- und Kindergartenverwaltung eingeladen, um über die Weiterentwicklung des Kindergarten- und Schulstandortes Hietzing zu diskutieren.

Hier die wichtigsten Ergebnisse: Grundsätzlich ist die Versorgung mit Schul- und Kinderbetreuungsplätzen in Hietzing sehr zufriedenstellend. Bei der Schaffung von weiteren Kindergartenplätzen liegt der Schwerpunkt auch zukünftig bei den 1-3jährigen. Die Erweiterung der Volksschule Am Platz läuft plangemäß und die neuen Klassenräume stehen mit Schulbeginn im Herbst zur Verfügung. Der dringend notwendige Zubau in der Volksschule Speisinger Straße 44 wird im Sommer 2016 umgesetzt, an einer zusätzlichen Versorgung mit Nachmittagsbetreuungsplätzen an diesem Standort wird gearbeitet. Erfreulich für Eltern im Einzugsbereich Speising: Der für 2017 geplante 9-gruppige Kindergarten am Areal der ehemaligen Rosenhügelstudios wird auch den Hietzinger Kindern offen stehen.

Hörndlwald – Petition, aktueller Stand und Hörndlwald-Fest am 28. Juni 2015

Die Petition „Rettet den Hörndlwald“, die Nationalratsabgeordneter Wolfgang Gerstl eingebracht hat, wird bereits diesen Donnerstag im Parlamentsausschuss behandelt. Hier können Sie das Hietzinger Anliegen unterstützen:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00048/index.shtml

Letzte Woche hat die Landesregierung mit den Stimmen von Rot und Grün beschlossen, dass ein Bedarf für die Errichtung einer „Sonderkrankenanstalt zur stationären medizinischen Rehabilitation von psychisch kranken Erwachsenen“ mit 80 Betten besteht. Im Rehabilitationsplan 2012 ist diese Zahl nicht vorgesehen. Inzwischen arbeitet Pro Mente weiter an der Einreichung des Bauprojekts und zeigt wenig Interesse an den alternativ vorgeschlagenen Standorten Geriatriezentrum oder Gesundheitsareal Rosenhügel. Im Zuge der o.a. Bedarfsfeststellung ist übrigens auch ans Tageslicht gekommen, dass Pro Mente ursprünglich den Rosenhügel als Standort wollte.

Das große Hörndlwald-Sommerfest des Vereins „Rettet den Hörndlwald“ am kommenden Sonntag, den 28. Juni 2015 ab 12.00 Uhr bietet Programm für die ganze Familie. Ich werde bei der Eröffnung dabei sein und gern einen Überblick über den aktuellen Informationsstand sowie über meine Gespräche mit den Stadträtinnen Vassilakou (Flächenwidmung) und Wehsely (Gesundheit) geben. Alles zum Fest finden Sie auf www.hoerndlwald.at . Einfach hinkommen!

Spielplätze in Hietzing

Weil mich Kinder, Eltern und Großeltern dankenswerter Weise darauf aufmerksam machen, wenn auf Hietzings Spielplätzen ein Gerät kaputt geht oder Ausbesserungsarbeiten notwendig sind, bin ich Anfang nächster Woche mit der MA42/Stadtgartenamt unterwegs auf „Spielplatz-Tour“, um vor Ort nachzuschauen. Vielleicht wollen Sie mir bis dahin noch Rückmeldungen zu Ihren Lieblingsspielplätzen geben?

Baustelle Auhofstraße 181

Hier wird gerade direkt an die Straße angrenzend ein sehr voluminöses Mehrfamilienhaus errichtet und das Bauprojekt sorgt verständlicherweise für viele Fragen. Ich habe die Baupolizei eingeschaltet und um Stellungnahme ersucht. Dieser Information nach wird der Bau ordnungsgemäß durchgeführt. Die MA28/Straßenverwaltung wird auf unser Betreiben hin sicherstellen, dass nach Abschluss der Bauarbeiten – voraussichtlich im Frühjahr 2016 - ein ausreichend breiter Gehsteig vorhanden sein wird. In der Zeit der Bauarbeiten bitte ich um Verständnis für die Gehsteigsperre und den Umweg über die Seuttergasse. Wenn Sie weitere Fragen haben bzw. wenn Sie die Stellungnahmen der Baupolizei und MA28 im Detail interessieren, sagen Sie mir bitte Bescheid.

Baustelle Julienhof

Das lang ersehnte Julienhof-Bauprojekt beim Lainzer Platz kommt nun so richtig in Gang und so sehr wir uns darüber freuen, wenn es dort nach langen Jahren wieder schön wird, wird die Baustelle wegen der Lage an der Straße und des Lückenschlusses zur ehemaligen Bäckerei Fink einige Einschränkungen mit sich bringen. So wird voraussichtlich ab Mitte Juli für ca. zwei bis drei Monate eine Umleitung in der Fasangartengasse für die aus der Richtung Stranzenbergbrücke kommenden Fahrzeuge über die Hofwiesengasse eingerichtet werden. Wenn Sie dazu Fragen haben oder mehr wissen wollen, melden Sie sich bitte einfach.

Horeischygasse – Parken bald wieder möglich

Sie erinnern sich: In der Horeischygasse haben vor ein paar Monaten die Parksheriffs begonnen zu strafen und wir haben intensiv nach einer Lösung gesucht, damit hier legales Parken möglich wird. Nach den technischen Planungsarbeiten sind letzte Woche im Hietzinger Finanzausschuss die finanziellen Mittel für einen Umbau in eine fahrbahnebene Wohnstraße bereitgestellt worden. Die Arbeiten inkl. der Arbeiten am Stromnetz, Wasserrohrwechsel etc. werden von August bis voraussichtlich Oktober erfolgen.

Zwei Konzert-Tipps und Stricken im „Strickerpark“ …

… gebe ich Ihnen auch noch gern mit: Diesen Donnerstag, den 25. Juni 2015, lädt Bock’s Music Shop im Rahmen der Hietzinger Festwochen anlässlich des 80. Geburtstages des Komponisten Kurt Schwertsik um 19.30 Uhr zum Jubiläumskonzert mit dem RaSumOvsky Ensemble in den großen Festsaal ins Amtshaus ein. Ich freue mich, wenn Sie dabei sind!

Das letzte heurige Festwochen-Konzert findet mit dem Hietzinger Komponisten Gerhard Habl am Donnerstag, den 2. Juli 2015 um 19.30 ebenfalls im Amtshaus statt.

Und dazwischen können Sie am kommenden Samstag, den 27. Juni 2015 beim „Stricken im Strickerpark“ (=Streckerpark) ab 14.30 Uhr mithelfen, einen Baum zu umstricken.

Falls Ihnen über diese Hietzing-Themen hinaus noch etwas abgeht oder Sie spezielle Fragen, Anliegen oder Ideen haben, lassen Sie es mich bitte jederzeit wissen.

Und nun wünsche ich Ihnen einen wunderschönen Sommer! Erholen Sie sich gut, genießen Sie die Zeit und ich freue mich, wenn wir einander zwischendurch in Hietzing sehen!

Ampelanlage Jagdschlossgasse/Wolkersbergenstraße wird erneuert

Die Ampelanlage an der Kreuzung Jagdschlossgasse/Wolkersbergenstraße wird in den nächsten Wochen, voraussichtlich in den Sommerferien, rundum erneuert und in eine moderne LED-Anlage umgewandelt. Die Fußgänger bekommen endlich eigene Anzeigen und die neue Anlage wird insgesamt zur Verkehrssicherheit beitragen und vor allem den Schulkindern helfen, sich wesentlich leichter zurechtzufinden.

Die Waldschule bekommt eine Photovoltaik-Anlage

Bald ist es so weit - der Zubau der Waldschule in der Dr. Schober-Straße bekommt eine Photovoltaik-Anlage. Der Bezirk ist ja für die Erhaltung der Pflichtschulgebäude finanziell zuständig und es war mir auch persönlich ein großes Anliegen, dass wir uns mit dieser umweltfreundlichen Maßnahme einen Schritt weiter in Richtung unseres Ziels energieeffizienter Gebäude bewegen. Zu Schulbeginn soll die Anlage fertig sein.

Auch der Schulzubau in der Schule Am Platz schreitet zügig voran und im Herbst können sich die Schülerinnen und Schüler über ihre neuen Klassen freuen.

Hörndlwald: Petition und Aktivitäten vor Ort

Seit kurzem ist die Petition zum Hörndlwald, eingebracht von Nationalratsabg. Wolfgang Gerstl, online. Damit wird unser Anliegen im Parlament bekräftigt, dieses für Hietzing so wichtige Naherholungsgebiet zu erhalten. Unter folgendem Link können Sie die Petition unterstützen:

https://www.parlament.gv.at/SEC/Zustimmen.shtml?ityp=PET&gpCode=XXV&inr=48

Zusätzlich zu den regelmäßigen Aktivitäten der Bürgerinitiative - www.hoerndlwald.at – lädt der Club13 am kommenden Sonntag, den 31. Mai 2015, zu einer Feldmesse im Hörndlwald mit anschließendem Frühschoppen ein. Die Einladung finden Sie anbei; einfach hinkommen und ein Zeichen setzen!

Outdoor-Fitness am Roten Berg

Speziell für die jungen Hietzingerinnen und Hietzinger, die gern im Freien Sport machen, ist der neu eröffnete Calisthenics-Bereich neben dem Fußballplatz am Roten Berg gedacht. Das Training mit dem eigenen Körpergewicht an Bänken und Stangen erfreut sich bei dieser Zielgruppe sichtlich großer Beliebtheit. Mir ist es wichtig, speziell auch auf die Bedürfnisse junger Menschen einzugehen und ihnen einen guten Alltag in Hietzing zu ermöglichen. Sagen Sie mir gern Bescheid, wie Sie darüber denken. 

Laufen in Hietzing: Nochmals durchstarten vor dem Sommer

An alle Laufbegeisterten: Bis zum Sommer legen wir noch dreimal los mit unserem spanischen Trainer – und zwar jeweils donnerstags am 11. und 18. Juni und am 2. Juli. Wir laufen ca. 40 Minuten in Schönbrunn, es gibt eine schnellere und eine langsamere Gruppe. Treffpunkt ist immer um 18.00 Uhr beim Hietzinger Schönbrunn-Eingang. Einfach hinkommen und mitlaufen!

Amtshaus-Schanigarten eröffnet

Die Betreiber der Hietzinger Amtshauskantine haben mit ihrem Schanigarten im Bereich des Amtshauses ein neues Angebot geschaffen, das ich sehr gern unterstützt habe. Nun laden in der schönen Jahreszeit, überdacht und mit Sträuchern und Blumen abgegrenzt, ca. 20 Sitzplätze während der Öffnungszeiten des Amtshauses zum Verweilen ein. Ein schönes Service, das Kunden und Beschäftigte des Amtshauses sowie Passanten gleichermaßen erfreuen wird.

Geburtstag von Egon Schiele: „Schiele Book“ zum Mitnehmen

Der Geburtstag von Egon Schiele, der in Hietzing sein Atelier hatte und auch eine Zeitlang im Bezirk lebte, jährt sich heuer zum 125. Mal. Dazu findet am 8. Juni 2015 ein Festvortrag im Amtshaus statt und am 12. Juni 2015 wird an seinem Geburtstag eine Gedenktafel am Haus seines ehemaligen Ateliers in der Hietzinger Hauptstraße 101 enthüllt. Sie sind herzlich eingeladen; Details siehe hier. Das „Schiele Book“ von Barbara Sternthal, das die Kulturabteilung der Stadt Wien zur Verfügung gestellt hat, können Sie sich gern in der Bezirksvorstehung abholen; Amtshaus Hietzing, Hietzinger Kai 1-3, 2. Stock, Mo – Fr 8.00 bis 15.30 Uhr.

Gardekonzert und Felix Steinwandtner-Park: Neuer Termin am 2. Juni 2015

Weil das heurige Maiwetter auch vor dem Platzkonzert der Gardemusik nicht Halt gemacht hat, findet es nun am kommenden Dienstag, dem 2. Juni 2015 statt. Um 18.00 Uhr wird in Hietzing Am Platz der Park bei der Kirche nach Felix Steinwandtner, dem leider verstorbenen Leiter des Hietzinger Bezirksmuseums, benannt und um 18.30 beginnt das Konzert. Für Ihr leibliches Wohl sorgt wieder die „Schloßstubn“. Ich freue mich sehr, wenn Sie dabei sind.

Alle weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Hietzinger Bezirksfestwochen finden Sie hier: http://www.wien.gv.at/bezirke/hietzing/geschichte-kultur/festwochen2015.html.

Die rot-grüne Stadtregierung will ein Burnout-Rehabilitationszentrum für 80 Personen errichten. Lesen Sie bitte die Stellungnahme der Bezirksvorsteherin dazu in Form einer Presseaussendung. 

Anbei sehen Sie die Presseaussendung aus dem Rathaus und die Pressetexte der anderen Fraktionen in der Bezirksvertretung.

Über die nächsten Schritte wie Bürgerversammlung, Kundgebungen etc. halten wir Sie selbstverständlich am Laufenden. 

Links 1  2  3  4

Morgen: Energieberatungstag im Amtshaus

Unser Umwelt-Bezirksrat Edwin Piskernik hat Fachleute und Firmen eingeladen, die Sie mit aktuellen Informationen zur optimalen Energienutzung versorgen: Freitag, 13. März 2015 von 15.30 bis 20.00 Uhr im Hietzinger Amtshaus. Die Fachvorträge und ausstellenden Firmen finden Sie in der Einladung anbei. Kommen Sie doch einfach vorbei! 

Wochenmarkt in der Altgasse wird zur fixen Einrichtung

Als erstes Zeichen des nahenden Frühlings haben die beliebten Wochenmärkte in Hietzing ab sofort wieder geöffnet; immer samstags, in der Altgasse von 09.00 bis 16.00 Uhr und in Ober St. Veit von 08.00 bis 18.00 Uhr.

Der Wochenmarkt in der Altgasse wurde gerade als temporärer Markt in die neue Wiener Marktordnung aufgenommen. Das ist ein echter Meilenstein, dass uns dies gelungen ist. Somit ist das langfristige Bestehen dieses Marktes, der nun in die dritte Saison geht, gesichert. Nächstes Ziel ist es, dass auch der Ober St. Veiter Markt, der ebenfalls zum Fixpunkt in der Hietzinger Nahversorgung geworden ist, in die Marktordnung aufgenommen wird. 

Hörndlwald – die aktuellen Schritte

Rund um die geplante Errichtung einer Reha-Klinik im Landschaftsschutzgebiet Hörndlwald ist mittlerweile auch das Medieninteresse groß geworden. Heute Abend wird auf ORF2 um 21.05 Uhr in „Am Schauplatz“ über die Bürgerinitiative berichtet. Für die Vorbereitung einer Bürgerbeteiligung werde ich in den nächsten Tagen den Projektwerber Pro Mente, die Bürgerinitiative und Mitarbeiter der Stabstelle Partizipation im Rathaus zu einem runden Tisch einladen. Auf der Homepage www.hoerndlwald.at finden Sie die Informationen der Bürgerinitiative. Eine Hörndlwald-Sonderausgabe der „Bezirksblicke“ ist gerade am Weg in die Briefkästen. Falls Sie die Zeitung nicht erhalten haben und sie gern lesen möchten, maile ich Ihnen das pdf. Sagen Sie einfach Bescheid! 

Weg frei auf der ersten Hietzinger Fahrradstraße

Die Hofjagdstraße, die entlang der Westeinfahrt verläuft, wurde im Bereich von der Auhofstraße bis zum Pulverstampftor als Fahrradstraße ausgeschildert. Der Radverkehr ist hier ab sofort bevorzugt; Autos dürfen zu- und abfahren, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 30 km/h. Diese „Radschnellverbindung“ verbessert die Möglichkeiten für Radfahrer/innen in Hietzing um ein weiteres Stück. 

30er-Zone Dr. Schober-Straße

Um die Verkehrssicherheit bei der Volksschule und beim Pensionistenwohnhaus in der Dr. Schober-Straße weiter zu erhöhen, haben wir die Tempo-30-Zone in der Dr. Schober-Straße bis zur Grenzgasse ausgedehnt und auch eine im Bereich des neuen Teils der Waldschule in der Hermesstraße zwischen Königgasse und Pallenbergstraße kundgemacht. 

Laufen in Hietzing startet in die neue Saison

Weil der Frühling nun endlich näher rückt, will ich gern gemeinsam mit Ihnen und Bezirksrat Walter Ottmann in die zweite Saison unseres „Laufen in Hietzing“ starten; heuer im Zweiwochen-Intervall. Lauftrainer unterstützen uns wieder und geben Tipps, wie wir uns richtig bewegen. Machen Sie einfach mit; wir haben eine Gruppe für Anfänger/innen und eine für geübte Läufer/innen. Los geht’s am Donnerstag, den 9. April 2015 um 18.00 Uhr beim Schönbrunn-Eingang in Hietzing Am Platz. Bitte schicken Sie mir ein Mail, wenn Sie mitlaufen, damit wir alles gut vorbereiten können. Ich freue mich sehr darauf! 

Das Bezirksmuseum entdecken

Wenn Sie ein bisschen näher in das Hietzinger Bezirksmuseum hineinschnuppern möchten und die vielen Schätze unserer Bezirksgeschichte entdecken wollen, haben Sie am Tag der Wiener Bezirksmuseen am Sonntag, den 22. März 2015 eine schöne Gelegenheit dazu. Mit viel Herzblut und freiwilligem Engagement haben die Bezirkshistoriker diesen Tag vorbereitet. Die Einladung finden Sie anbei. 

Soirée in Hietzing

Der Hietzinger Klassik-Experte Dieter Bock hat eine musikalische Reise mit Sándor Rigó (Saxophon) und Christina Leeb-Grill (Klavier) für Sie zusammengestellt. Die Einladung für Donnerstag, den 26. März 2015 mit allen Details ist anbei.

Merken Sie sich das Datum schon jetzt vor, die Einladung folgt. Kommen Sie mit Ihren Freunden und Bekannten und feiern wir gemeinsam eine rauschende Hietzing-Ballnacht!