Blue Flower

Lesen Sie hier Beiträge unserer Bezirksvorsteherin
Mag. Silke Kobald 
Bezirksvorstehung Hietzing
Website
Facebook

Morgen: Energieberatungstag im Amtshaus

Unser Umwelt-Bezirksrat Edwin Piskernik hat Fachleute und Firmen eingeladen, die Sie mit aktuellen Informationen zur optimalen Energienutzung versorgen: Freitag, 13. März 2015 von 15.30 bis 20.00 Uhr im Hietzinger Amtshaus. Die Fachvorträge und ausstellenden Firmen finden Sie in der Einladung anbei. Kommen Sie doch einfach vorbei! 

Wochenmarkt in der Altgasse wird zur fixen Einrichtung

Als erstes Zeichen des nahenden Frühlings haben die beliebten Wochenmärkte in Hietzing ab sofort wieder geöffnet; immer samstags, in der Altgasse von 09.00 bis 16.00 Uhr und in Ober St. Veit von 08.00 bis 18.00 Uhr.

Der Wochenmarkt in der Altgasse wurde gerade als temporärer Markt in die neue Wiener Marktordnung aufgenommen. Das ist ein echter Meilenstein, dass uns dies gelungen ist. Somit ist das langfristige Bestehen dieses Marktes, der nun in die dritte Saison geht, gesichert. Nächstes Ziel ist es, dass auch der Ober St. Veiter Markt, der ebenfalls zum Fixpunkt in der Hietzinger Nahversorgung geworden ist, in die Marktordnung aufgenommen wird. 

Hörndlwald – die aktuellen Schritte

Rund um die geplante Errichtung einer Reha-Klinik im Landschaftsschutzgebiet Hörndlwald ist mittlerweile auch das Medieninteresse groß geworden. Heute Abend wird auf ORF2 um 21.05 Uhr in „Am Schauplatz“ über die Bürgerinitiative berichtet. Für die Vorbereitung einer Bürgerbeteiligung werde ich in den nächsten Tagen den Projektwerber Pro Mente, die Bürgerinitiative und Mitarbeiter der Stabstelle Partizipation im Rathaus zu einem runden Tisch einladen. Auf der Homepage www.hoerndlwald.at finden Sie die Informationen der Bürgerinitiative. Eine Hörndlwald-Sonderausgabe der „Bezirksblicke“ ist gerade am Weg in die Briefkästen. Falls Sie die Zeitung nicht erhalten haben und sie gern lesen möchten, maile ich Ihnen das pdf. Sagen Sie einfach Bescheid! 

Weg frei auf der ersten Hietzinger Fahrradstraße

Die Hofjagdstraße, die entlang der Westeinfahrt verläuft, wurde im Bereich von der Auhofstraße bis zum Pulverstampftor als Fahrradstraße ausgeschildert. Der Radverkehr ist hier ab sofort bevorzugt; Autos dürfen zu- und abfahren, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 30 km/h. Diese „Radschnellverbindung“ verbessert die Möglichkeiten für Radfahrer/innen in Hietzing um ein weiteres Stück. 

30er-Zone Dr. Schober-Straße

Um die Verkehrssicherheit bei der Volksschule und beim Pensionistenwohnhaus in der Dr. Schober-Straße weiter zu erhöhen, haben wir die Tempo-30-Zone in der Dr. Schober-Straße bis zur Grenzgasse ausgedehnt und auch eine im Bereich des neuen Teils der Waldschule in der Hermesstraße zwischen Königgasse und Pallenbergstraße kundgemacht. 

Laufen in Hietzing startet in die neue Saison

Weil der Frühling nun endlich näher rückt, will ich gern gemeinsam mit Ihnen und Bezirksrat Walter Ottmann in die zweite Saison unseres „Laufen in Hietzing“ starten; heuer im Zweiwochen-Intervall. Lauftrainer unterstützen uns wieder und geben Tipps, wie wir uns richtig bewegen. Machen Sie einfach mit; wir haben eine Gruppe für Anfänger/innen und eine für geübte Läufer/innen. Los geht’s am Donnerstag, den 9. April 2015 um 18.00 Uhr beim Schönbrunn-Eingang in Hietzing Am Platz. Bitte schicken Sie mir ein Mail, wenn Sie mitlaufen, damit wir alles gut vorbereiten können. Ich freue mich sehr darauf! 

Das Bezirksmuseum entdecken

Wenn Sie ein bisschen näher in das Hietzinger Bezirksmuseum hineinschnuppern möchten und die vielen Schätze unserer Bezirksgeschichte entdecken wollen, haben Sie am Tag der Wiener Bezirksmuseen am Sonntag, den 22. März 2015 eine schöne Gelegenheit dazu. Mit viel Herzblut und freiwilligem Engagement haben die Bezirkshistoriker diesen Tag vorbereitet. Die Einladung finden Sie anbei. 

Soirée in Hietzing

Der Hietzinger Klassik-Experte Dieter Bock hat eine musikalische Reise mit Sándor Rigó (Saxophon) und Christina Leeb-Grill (Klavier) für Sie zusammengestellt. Die Einladung für Donnerstag, den 26. März 2015 mit allen Details ist anbei.

Die rot-grüne Stadtregierung will ein Burnout-Rehabilitationszentrum für 80 Personen errichten. Lesen Sie bitte die Stellungnahme der Bezirksvorsteherin dazu in Form einer Presseaussendung. 

Anbei sehen Sie die Presseaussendung aus dem Rathaus und die Pressetexte der anderen Fraktionen in der Bezirksvertretung.

Über die nächsten Schritte wie Bürgerversammlung, Kundgebungen etc. halten wir Sie selbstverständlich am Laufenden. 

Links 1  2  3  4

Gut Ding braucht offenbar Weile und ein gutes Ende zeichnet sich nun endlich ab. Es hat zwar einige Zeit gedauert, bis der Baubescheid Rechtskraft erlangt hat, aber laut Auskunft des Bauwerbers, der S+B-Gruppe, soll nun noch vor dem Winter mit dem Kelleraushub begonnen werden. Es entstehen 36 Wohnungen, der Julienhof wird in das Projekt integriert und in den vorderen Bereich soll die neue Polizeistation einziehen.

Merken Sie sich das Datum schon jetzt vor, die Einladung folgt. Kommen Sie mit Ihren Freunden und Bekannten und feiern wir gemeinsam eine rauschende Hietzing-Ballnacht!

Seit kurzem haben wir in Hietzing einen neuen Weg, den Hildegard-Teuschl-Weg entlang der Bahn zwischen Jagdschloßgasse und Veitingergasse, benannt nach der Wegbereiterin der österreichischen Hospizbewegung. Und einen neuen Platz gibt es auch, zwischen Streitmanngasse und Sillergasse, gewidmet dem Pionier des österreichischen Films Oskar Pilzer. Er wurde berühmt durch seinen Film „Maskerade“ und musste 1938 vor dem NS-Regime fliehen.