Blue Flower

Sehr geehrte Hietzingerinnen und Hietzinger!
Liebe Freundinnen und Freunde Hietzings!


Die Erleichterung, dass wir uns wieder schrittweise in Richtung unseres gewohnten Alltags bewegen, ist deutlich spürbar. Ich persönlich merke es vor allem daran, dass die Schulkinder wieder unterwegs sind und endlich wieder alle Geschäfte und Lokale geöffnet haben.

Einkaufen und Genießen in Hietzing
An dieser Stelle habe ich gleich eine Bitte an Sie: Bitte unterstützen Sie die Hietzinger Unternehmen und kaufen Sie so viel wie möglich im Bezirk ein, gehen Sie hier bei uns Essen und nutzen Sie das große Angebot an Dienstleitungen in Hietzing! Damit stärken Sie nicht nur unsere Unternehmerinnen und Unternehmer, sondern auch Hietzing als besonders lebenswerten Bezirk.

Der Tiergarten und das Schloss Schönbrunn freuen sich ebenfalls wieder auf Besuch, die Klimt Villa ist ab 21. Mai, die Hermesvilla und das Schönbrunnerbad sind ab 29. Mai wieder bereit für Sie! Diese Zeit bietet die einzigartige Möglichkeit, unsere Hietzinger (Kultur-) Institutionen einmal abseits der großen Besucherströme zu besichtigen.

Weil das persönliche Zusammentreffen in größerer Runde derzeit auf absehbare Zeit leider noch nicht gut möglich ist, will ich versuchsweise eine Gelegenheit für qualitätsvolle, digitale Begegnung schaffen. Sehr herzlich lade ich Sie in diesem Sinne ein:

„Erstes Hietzinger Online-Treffen“
2. Juni 2020, 17.30 – 18.30 Uhr

Wir treffen einander online für eine Stunde, in der ich über aktuelle Entwicklungen im Bezirk berichten werde und Sie vorab oder live Ihre Fragen stellen können.

Bitte schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – dann schicken wir Ihnen zwei Tage vor unserer Online-Begegnung einen ZOOM-Einwahllink. Sie brauchen zur Teilnahme kein EDV-Programm und auch keine Vorkenntnisse, sondern nur einen Computer oder ein Tablet und Internet. Ich bin schon gespannt, wie diese Form der Zusammenkunft funktionieren wird.

Die Veitingergasse wird gerade saniert
Wie geplant haben am 11. Mai die Sanierungsarbeiten des Straßenbelags und der Gehsteige in der Veitingergasse von der Rotenberggasse bis zur Einmündung der Jagdschlossgasse begonnen. Die Baustelle dauert voraussichtlich noch bis Mitte Juli 2020. Ich bin sehr froh, dass diese „Rumpelstrecke“ dann endlich Geschichte ist. 

ÖBB führt Gleisarbeiten durch
Ab kommendem Samstag, den 23. Mai 2020, beginnen die ÖBB, notwendige und routinemäßige Gleissanierungsarbeiten auf der Verbindungsbahn-Strecke durchzuführen. Dazu ist es leider notwendig, dass die drei Eisenbahnkreuzungen Versorgungsheimstraße, Jagdschloßgasse und Veitingergasse von Samstag, 23. Mai 20.00 Uhr bis Donnerstag, den 28. Mai 2020 um 7.00 Uhr gesperrt werden müssen. Die Arbeiten werden in den Nachstunden ausgeführt und tagsüber können zwischen 4.30 Uhr in der Früh und 22.00 Uhr am Abend Fußgänger/innen und Radfahrer/innen die Eisenbahnkreuzungen queren. 

Handläufe am Roten Berg montiert – Rodeln weiterhin möglich
Wenn Sie in letzter Zeit am Roten Berg unterwegs waren, ist Ihnen wahrscheinlich aufgefallen, dass an drei Stellen Handläufe montiert wurden, konkret beim Aufgang zum Spielplatz, im Kurvenbereich hinauf zur Hundewiese und im obersten Bereich des asphaltierten Weges. Ende April hat das Stadtgartenamt leider ohne Vorinformation des Bezirks veranlasst, diese Handläufe aufzustellen, wovon zumindest jener beim Spielplatzaufgang durchaus sinnvoll ist. Allerdings behindern die Handläufe auch die kleine „Startkuppe“ zum Rodelhang. Wir haben es dank viel Nachdruck geschafft, dass zumindest im Bereich des Anlaufs fürs Rodeln die Steher wieder wegkommen, damit die Kinder im Winter hier auch weiterhin Spaß haben können. Danke in diesem Zusammenhang an die aufmerksamen Spaziergänger/innen, die mich unmittelbar bei Montage informiert hatten!

Ausbau der Otto Glöckel Schule beginnt
Wenn sie unlängst bei der Neuen Mittelschule in der Veitingergasse vorbei gekommen sind, dann haben Sie vermutlich die Bagger und die Erdhaufen auf dem Schulgelände bemerkt. Aktuell werden dort archäologische Grabungen durchgeführt, die vorab notwendig sind, um im Juni/Juli 2020 mit den Bauarbeiten für die Schulerweiterung zu beginnen. Informationstafeln werden von der Projektleitung in den nächsten Tagen vor Ort angebracht. Die neuen Klassenräume sollen in erster Linie von der Volksschule Steinlechnergasse genützt werden. Wenn Sie Fragen zu den Bauarbeiten haben, dann melden Sie sich jederzeit gern bei uns in der Bezirksvorstehung.

Tempo 30 in der gesamten St.-Veit-Gasse
Die St.-Veit-Gasse ist bis auf den letzten kurzen Abschnitt zwischen Auhofstraße und Hietzinger Kai eine Tempo-30-Zone. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird nun die 30er-Zone um das letzte kleine Teilstück verlängert. Die Kundmachung wird demnächst erfolgen. Bitte beachten Sie diese Neuerung, wenn Sie in Zukunft durch die St.-Veit-Gasse fahren.

Vorankündigung: Die Wiener Hauptwasserleitung muss saniert werden
Eine der größten Leitungen in Wien, die Wiener Hauptwasserleitung, läuft unterirdisch durch Hietzing. Sie ist für rund ein Viertel der Wiener Wasserversorgung zuständig. Das aus 1910 stammende Wasserrohr ist nun am Ende seiner Lebensdauer angekommen und muss dringend getauscht werden. Für Hietzing wird das vor allem die Bereiche Schrutkagasse und Spohrstraße und umliegende Straßen betreffen. Die ersten Arbeiten sollen im Sommer 2020 beginnen und werden insgesamt voraussichtlich bis zum Frühjahr 2022 dauern. Anrainerinnen und Anrainer wird die Zufahrt möglich sein. Sobald die Details zu den einzelnen Bauabschnitten und Abläufen bekannt sind, informiere ich Sie selbstverständlich.

Ich hoffe, da waren wieder einige hilfreiche Informationen für Sie dabei. Wenn Ihnen etwas abgeht, Sie Fragen und Anmerkungen zu anderen Hietzing-Themen oder zu den Corona-Auswirkungen haben, dann sagen Sie mir bitte einfach Bescheid. Ich freue mich auch, wenn Sie mir sagen, wie Ihnen unser zusätzliches Informationsangebot „Hietzing hören“ gefällt. Seit Jahresbeginn bieten wir mit „Hietzing hören“ aktuelle Hietzing-Infos und Gespräche mit Hietzinger Persönlichkeiten zum Anhören.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, genießen Sie die frühsommerlichen Tage in der Hietzinger Natur und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,

Silke Kobald