Blue Flower

Sehr geehrte Hietzingerinnen und Hietzinger!
Liebe Freundinnen und Freunde Hietzings!

Die ersten Wochen im neuen Jahr zeigen sich für uns alle von ihrer herausfordernden Seite und gleichzeitig setzen wir so viele Hoffnungen ins Jahr 2021. Eine davon hat sich für Hietzing gerade heute erfüllt. Wir bekommen nämlich die geforderte Corona-Teststation bei Schönbrunn, was mich persönlich besonders freut. Mehr dazu und zu anderen wichtigen Hietzing-Themen hier wieder in meinem Überblick und an dieser Stelle auch ein herzliches Willkommen an alle, die sich neu für meinen Newsletter angemeldet haben:

COVID-Teststation Schönbrunn
Ganz rasch ist es nun gegangen, dass der Wunsch nach einer Corona-Teststation in Schönbrunn, den ich an Stadtrat Hacker herangetragen hatte, umgesetzt wird. Bereits ab Donnerstag, den 4. Februar 2021 werden in der Orangerie von Schönbrunn drei sogenannte Testlinien und am Busparkplatz vor dem Schloss eine „Drive-in“-Teststation eingerichtet. Besonders für ältere Menschen bietet der „Drive-in“ abseits der Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln eine sichere Möglichkeit des Testens. Die Anmeldung zur Benützung der neuen Teststraße soll ab Dienstagmittag möglich sein. Weitere Infos dazu finden Sie hier. Ich freue mich sehr über diesen pragmatischen Schulterschluss zwischen Wirtschaftsministerium, Schönbrunn Group und der Stadt Wien und somit bekommen wir endlich die von uns lang geforderte Teststation im Westen der Stadt.

Corona-Checkbox beim Amtshaus
Mit Anfang Jänner 2021 ist auch die sogenannte „Corona-Checkbox“ beim Hans-Moser-Park in Betrieb gegangen. Die Checkboxen sind mit einer allgemeinmedizinischen Ordination verbundenen und dienen in erster Linie zur Abklärung möglicher Symptome, wenn man sich nicht ganz gesund fühlt. Hier macht man kostenlos einen Antigen-Schnelltest und hat einen Arzt zur Hand, um eine mögliche Corona-Infektion auszuschließen. Die Terminvereinbarung kann in wenigen Schritten online oder telefonisch bei der Hotline 1450 vereinbart werden.

Verbindungsbahn-Neu: Virtueller Infopunkt
Die ÖBB haben kurzfristig zu den Semesterferien bekanntgegeben, für interessierte Bürgerinnen und Bürger im Februar viermal eine Online-Veranstaltung rund um das Verbindungsbahn-Projekt abzuhalten. Dieses Format soll die Möglichkeit für vertiefende Fragen und Gespräche geben. Der erste Termin ist bereits diesen Mittwoch, 3. Februar um 16.00 Uhr. Gern habe ich für Sie die Einladung und Information der ÖBB auf meiner Homepage bereitgestellt.

Postversorgung in Ober St. Veit
Mit der Beendigung der bestehenden Postpartnerschaft in Ober St. Veit stehen die Bewohnerinnen und Bewohner aktuell leider vor der unangenehmen Situation, dass es in der unmittelbaren Umgebung keine Poststelle gibt. Die Post hat mir versichert, selbst großes Interesse daran zu haben, dass es in Ober St. Veit so rasch wie möglich wieder eine Post-Versorgung gibt. Es wird daher dringend ein neuer Postpartner mit geeigneter Lokalität gesucht bzw ein Lokal für eine Selbstbedienungsstelle.

Um das große Aufkommen an Postsendungen zu bewältigen, wird vorerst in Unter St. Veit in der Hietzinger Hauptstraße 68 ein Selbstbedienungslokal eingerichtet. Es soll mit März seinen Betrieb aufnehmen und wird für all jene Ober St. Veiter/innen, die nun dem Hauptpostamt in Alt-Hietzing zugeteilt sind, zumindest eine kleine Erleichterung bringen. Die Post wird die betroffenen Anrainerinnen und Anrainer noch schriftlich informieren.

Öffnungszeiten Lainzer Tiergarten
Ab sofort ist das gesamte Areal des Lainzer Tiergartens wieder geöffnet und steht allen Besucherinnen und Besuchern täglich ab 8.00 Uhr in der Früh zur Verfügung. Die Schließzeiten richten sich nach dem Tageslicht im Verlauf der Jahreszeit und können hier eingesehen werden. Laut Information der MA 49/Forstverwaltung gibt es keinen Winterdienst im Tiergarten und auf entsprechendes Schuhwerk ist bitte zu achten.

Große und Kleine Blicke Hietzing
Die Filmfirma „artkicks“ und die Künstlerin Claudia Unterluggauer haben im vergangenen Jahr eine Bezirkspräsentation über Hietzing auf eine sehr liebevolle und charmante Art und Weise auf die Beine gestellt. Die jüngsten Hietzingerinnen und Hietzinger zeigen wunderbar und humorvoll auf, was die Kinder an unserem Bezirk so schätzen, was wirklich wichtig ist und was man als Erwachsener vielleicht schon als selbstverständlich ansieht oder im Alltagsstress nicht so bewusst wahrnimmt. Wer Lust und Laune hat, kann die erste von fünf auf W24 ausgestrahlten Folgen hier nachsehen.

Tipps für die bevorstehende Gartensaison
Auch wenn uns der Winter noch gut im Griff hat, denken wir schon sehr an das Frühjahr und die Vorbereitungen für die kommende Gartensaison laufen zumindest im Geiste an. Wir bieten daher wieder gern die in Kooperation mit „Natur im Garten“ entstandene Hochbeet-Broschüre an, die praktische Tipps und Tricks für den nachhaltigen Anbau auf kleiner Fläche bietet. Und für Kinder gibt es das Pixi-Buch „Igel Nig zieht eine Sonnenblume auf“. Wenn Sie kostenlos die Hochbeet-Broschüre oder das Pixi-Buch haben wollen, schreiben Sie bitte ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir schicken Ihnen die Broschüre und/oder das Büchlein zu.

Hietzing in Zahlen 2020
Ebenfalls ist vor kurzem der Folder „Hietzing in Zahlen 2020“ herausgekommen. Er bietet einen interessanten Einblick in unseren Bezirk aus statistischer Sicht. Auch diesen Folder schicken wir Ihnen auf Wunsch gern kostenlos zu.

Wenn Sie darüber hinaus zu weiteren Hietzing-Themen, die Ihnen wichtig sind, nähere Informationen wollen oder Ideen und Anregungen haben, melden Sie sich jederzeit gern!

Ich wünsche Ihnen nun, dass Sie gut durch die Corona-Zeit kommen. Sie wird uns in den nächsten Wochen noch einiges abverlangen und wir hoffen alle gemeinsam sehr, dass es mit der warmen Jahreszeit dann wieder aufwärts geht. Schauen wir inzwischen weiter gut aufeinander!

Herzliche Grüße

Silke Kobald